Aktuelle Spielergebnisse: +++ Senioren
   

Login  

Hinweis: Für das Schreiben von Spielberichten und Infos benötigt man einen Benutzer.

Step-by-Step Anleitung (PDF)

   

Statistik  

Heute 0

Gestern 55

Insgesamt 184555

   

Ergebnisse  

   

Dülmen gegen SG Gescher am 29.08.2022

Die Saison 2022/23 konnte nach einer langen Coronapause endlich wieder starten!

Mit großer Freude und Erwartung konnte die neue Saison starten. Mit SG Gescher war es auch direkt ein starker Gegener.

Das Damendoppel konnte nur durch den Einsatz von Barbette Knops gespielt werden. Somit konnten das Damendoppel von Barbette Knops und Dagmar Hölscher erfolgreich absolviert werden. Für das este Herrendoppel wurde Alex Nierhoff und Stefan Lewandosky aufs Feld geschickt. Nachdem der erste Satz klar an Dülmen gehen konnte, wurde es im zweiten Satz nochmal ganz spannend. Diesen konnte Gescher mit 27/25 für sich entscheiden. Die Entscheidung musste also im dritten Satz fallen. Diesen konnten dann die beiden Dülmener klar mit 21/13 abschließen.

Das zweite Herrendoppel gespielt von Marcus Nagel und Rene Olschewsky sowie auch das 4. Herrendoppel mit Klaus Kosalla und Helmut Kuchta gingen nach spannenden Sätzen an Gescher.  Das erste Mix konnte dem starken Duo von Gescher nicht so viel entgegensetzen. Somit mussten Barbette Knops und Ralf Olschwesky dieses Spiel in zwei Sätzen abgeben. Das 3. Mix mit Dagmar Hölscher und Marcus Nagel hatte es dann etwas entspannter. Mit 21/14 und 21/16 war es eine klare Entscheidung. So erging es  auch dem 3. Herrendoppel mit Klaus Knosalla und Ralf Olschewsky. Auch dieses Spiel konnte klar in zwei Sätzen gewonnen werden.

So stand es kurz vor Ende 4:3 für Dülmen.

Die Entscheidung musste also im letzten Mix erspielt werden. Es wurde ein langes 3 Satzspiel. Im ersten Satz konnte Dülmen mit 21/15 punkten. Dem konnte Gescher sich aber im zweiten Satz zur Wehr setzen. Hier erspielte sich Gescher den Satz mit ebenfalls 21/15. Jetzt lag es am dritten Satz ob es für Dülmen einen Sieg oder ein unentschieden werden sollte. Leider mussten sich Dagmar Hölscher und Alex Nierhoff im dritten Satz mit 18/21 geschlagen geben.

Ein faires Unentschieden war das Ergebnis eines netten Abends mit vielen zufriedenen Spielern. Nach einer langen Pause waren alle froh wieder durchstarten zu können.

Unser 7. Spiel in dieser Saison

Haben gestern Abend unser 7. Saisonspiel bestritten!

Da der Gegner leichte personelle Probleme hatte, haben wir uns im Vorhinein auf 5 HD und 3 Mix geeinigt. Leider war dem Gegner kurz vor Spielbeginn noch ein Spieler ausgefallen, dafür konnte dann aber ein Herrendoppel von DJK Coesfeld I aushelfen.

Im ersten Mix haben wir Sandra und Alex ins Rennen geschickt. Der erste Satz ging leider relativ klar mit 11/21 an Coesfeld. Allerdings war der zweite Satz super spannend und äußert knapp. Leider konnte das Dülmener Team den Satz nicht für sich entscheiden und mit einem engen 19/21 punktete das Mix aus Coesfeld.

Die beiden Aushilfsspieler von SG Coesfeld I gingen zeitgleich aufs Feld. Stephan und Marcus wollten es aber spannend machen. Den ersten Satz entschieden die Coesfelder mit einerm 22/20 für sich. Zum Glück wollten unsere Spieler das nicht aus sich sitzen lassen und stellten das System auf dem Feld um. Dieses wurde mit einem 21/18 und 21/17 belohnt.

Im zweiten Herrendoppel gingen Alex und Klemens für uns aufs Feld. Der erste Satz ging klar mit 21/12 an uns. Dann im zweiten gefürchteten Satz kamen die beiden Coesfelder zurück ins Spiel, mit 21/17 stand es dann 1:1. Das wollten sich die Dülmener nicht gefallen lassen und drehten nochmal richtig auf. Und mit 21/10 war das Spiel für uns erkämpft.

Dann gingen Marcus und ich mit dem 3. Mix ins Rennen. Die beiden Spiele waren hart umkämpft und wirklich knapp. Durch den straken Einsatz meines Doppelpartners Marcus konnten wir das Spiel in zwei Sätzen gewinnen. Sie endeten mit 21/18 und 21/19.

Stephan und Alex waren für das erste Herrendoppel gesetzt. Im ersten Satz lief es nicht so optimal. Dieser Satz ging mit einem klaren Ergebenis an den Gegner. Allerdings lief es im zweiten Satz deutlich besser für Dülmen.  Leider hat sich Stephan im dritten Satz einen Muskelfaserriss zugezogen. Verletzungsbedingt musste er aufgeben und das Spiel ging an Coesfeld.

Klaus und Klemens hatten dann die Aufgabe das 4. Herrendoppel zu gewinnen. Diese Aufgabe haben sie nach drei Sätzen erfolgreich erledigt. Der erste Satzt ging wiedermal an Coesfeld. Mit einem 21/16 fühlten sich die Coesfelder schon auf einem guten Weg. Doch mit einer solchen Gegenwehr hatten sie wohl nicht gerechnet. Die beiden entscheidenen Sätze gingen mit 21/14 und 21/15 an das Dülmener Doppel.

Leider lief es in dem 2. Mix nicht so optimal. Die starke Dame aus Coesfeld hat es Mina und Klemens wirklich schwer gemacht. Der erste Satz ging noch souverän an unser Mix mit 21/15. Dann drehte der Gegner richtig auf und erkämpfte dieses Spiel dann im 3. Satz für Coesfeld.

So stand es vor dem letzen Spiel 4:3 für Dülmen. Das machte das letzte Spiel ganz wichtig für Dülmen. Wir wollten doch unbedingt die zwei Punkte einfahren.

Für dieses Spiel, was erst um 22:15 Uhr beginnen konnte, haben wir Klaus und Marcus auf das Feld geschickt. Die beiden waren hochmotiviert und gaben dem Gegner keine Chance. Zweimal 21/14 machte das Endergebnis perfekt.

5:3 für Dülmen!!